Über uns

Wir betreiben Nachwuchs-Sportförderung für Kinder und Jugendliche im Alter von 4 – 19 Jahren. Ziel ist es insbesondere, Nachwuchs-Leistungssport auf deutschem Spitzenniveau zu betreiben. Aktuell fördern wir 260 Kinder und Jugendliche. Alle Nachwuchsmannschaften spielen in der höchsten DEB-Nachwuchsliga. Darüberhinaus nehmen wir seit der Saison 2017/18 mit drei Frauenmannschaften am Frauen-Spielbetrieb im EHV NRW teil.  

Von 2012 bis 2016 nahm der Verein mit einer Amateurmannschaft am Senioren-Spielbetrieb im Landeseissportverband Nordrhein-Westfalen teil.

Das Kölner DNL-Team ist Deutscher Meister 2007! (Foto: das-sportfoto)

Seit vielen Jahren ist der KEC „Die Haie“ e.V. einer der erfolgreichsten Nachwuchsvereine in Deutschland. Das unterstreichen die Gewinne der Deutschen Meisterschaften: Schüler (13-14 Jahre) 2006 und 2015, DNL (15-17 Jahre) 2007 und darüberhinaus zahlreiche Finalteilnahmen und viele NRW-Meisterschaften in allen Altersklassen.

Im Profikader der Kölner Haie stehen mit Moritz Müller, Dominik Tiffels, Frederik Tiffels, Lucas Dumont, Hannibal Weitzmann, Alexander Oblinger, Marvin Ratmann, Mick Köhler, Simon Gnyp, Colin Ugbekile, Jan Luca Sennhenn, Luis Üffing, Julian Chrobot, Robin Van Calster und Maximilian Glötzl gleich fünfzehn Spieler aus dem eigenen Nachwuchs im Kader.

Uwe Krupp: sein größter sportlicher Erfolg war der Gewinn des Stanley Cup im Jahr 1996

Mit Uwe Krupp, Thomas Greiss und Leon Draisaitl schafften es drei Junghaie, davon zwei Ur-Kölner, in die höchste Eishockeyliga der Welt – die NHL. Uwe Krupp wechselte nach zwei deutschen Meisterschaften 1986 aus Köln zu den Bufallo Sabres und sollte bis zum Karriereende im Jahr 2003 810 NHL-Spiele absolvieren. Seinen größten Erfolg feierte er mit den Colorado Avalanche in der Saison 1995/96. Er gewann den Stanley Cup und erzielte den entscheidenen 1:0-Siegtreffer in der dritten Verlängerung des vierten Finalspiels gegen die Florida Panthers. Er war der erste deutsche Spieler, der den Stanley Cup gewann. Zusätzlich nahm er an zwei Weltmeisterschaften, sowie den Olympischen Spielen 1998 teil und wurde im Jahr 2017 in die IIHF Hall of Fame berufen.

Thomas Greiss ist seit 2007 in der NHL tätig und spielte für die San Jose Sharks, Phoenix Coyotes und die Pittsburgh Penguins. Aktuell steht er bei den New York Islanders unter Vertrag. Mit Leon Draisaitl schaffte es zum zweiten Mal 2014 ein Junghai, der bei uns in der Eislaufschule begonnen hat den Sprung in die NHL zu den Edmonton Oilers. Er ist der höchst gedraftete deutscher Spieler an Position 3. As erster deutscher Spieler gewann er in der Saison 2019/2020 die Art Ross Trophy in der NHL. Sie wird an denjenigen Spieler der NHL verliehen, der die höchste Punktzahl (Tore + Assists) während der regulären Saison erzielt hat.

Der KEC: Mehrfach mit dem Grünen Band ausgezeichnet. (Foto: Weiser)

Mehrmals erhielt der KEC „Die Haie“ e.V. das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung“ durch die Dresdner Bank/Commerzbank.

Neben der spitzenleistungssportlichen Ausbildung berücksichtigt und fördert der KEC „Die Haie“ e.V. für seine jungen Spieler gleichbedeutend die schulische und berufliche Ausbildung entsprechend den modernen gesellschaftlichen Anforderungen.

Deutscher Meisterschaft U16 im Jahr 2015 

Dies geschieht über das Sportinternat Köln und die “Sportschule NRW” sowie weitere Schulen (Gymnasien, Realschulen, Gesamtschulen, Berufskollegs), die von KEC-Spielern besucht werden.

Der KEC kooperiert mit Grundschulen und Kindergärten und bietet in Form von Schul-AG‘s kostenfreies Eistraining an; dazu stellt er die Ausrüstungen zur Verfügung.

Die Erfolge im letzten Jahrzehnt wurden nicht zuletzt durch die finanzielle und organisatorische Unterstützung der KEC „Die Haie“ GmbH möglich, auf die wir auch in Zukunft setzen. Besondere Anstrengungen sind zudem notwendig, um die Neuausrichtung des KEC-Nachwuchskonzeptes einschl. 5-Sterne-Programm der DEL nachhaltig erfolgreich umsetzen zu können.