Saisoneröffnungsturnier der U9 in Chemnitz

Saisoneröffnungsturnier der U9 in Chemnitz

Am letzten Wochenende ging es für unsere U9 B nach Chemnitz zum Saisoneröffnungsturnier. Für viele Kinder war es die erste lange Fahrt zu einem Turnier und die Vorfreude im Bus war groß.
Am Sonntag ging es gleich früh um 08:30 Uhr los.
Unsere Gruppengegner waren die Young Crashers Chemnitz, RT Bad Nauheim und der Augsburger EV, gespielt wurde jeweils mit einer A und einer B-Mannschaft, Jeder gegen Jeden.

Unsere Mannschaften bekamen es direkt mit Augsburg zu tun. Es waren für beide schwere Spiele, wobei die A etwas besser in dieses Spiel fand und gut mitspielte. Unsere Jüngsten in der B mussten sich in diesem ersten Spiel erst ein wenig zurechtfinden und unterlagen letztlich deutlich.
Im zweiten Spiel hatten wir es mit dem Gastgeber zu tun. Unsere A hatte den Gegner gut im Griff und war spielerisch überlegen. es gab hier einen schönen sicheren Sieg.
Auch die zweite Mannschaft schlug sich tapfer. Es gab ein ausgeglichenes Hin und Her mit dem besseren Ende für Köln, so dass hier der erste Gesamtsieg eingefahren werden konnte.
Im dritten Spiel gegen Bad Nauheim lieferte sich die A ein sehr spannendes Duell auf Augenhöhe. Es gab Chancen auf beiden Seiten und gute Torhüter in beiden Mannschaften, schließlich sicherte sich Bad Nauheim den Sieg mit nur einem Tor Vorsprung.
Gegen die B der Roten Teufel gerieten die Junghaie schnell unter Druck, holten mit überaus kämpferischer Leistung auf und waren dem Gegner am Ende nicht ganz gewachsen. Nach sehr kämpferischer Leistung mussten sie sich leider geschlagen geben. Dafür schaffte es der Goalie beim Penaltyschießen, das nach jedem Spiel veranstaltet wurde, den Kasten sauber zu halten.
Dann begann die Rückrunde gegen die jeweils andere Mannschaft der Gruppengegner.
Unsere A erspielte ein Unentschieden, die B musste die Überlegenheit der Augsburger A neidlos anerkennen. Gegen Bad Nauheim siegten unsere Junghaie A unangefochten. Bad Nauheim A war gegen unsere B deutlich überlegen aber eine gute Torhüterleistung motivierte die Spieler bis zum Schluss alles zu geben. Der Ehrentreffer ließ etwas auf sich warten, fiel aber doch noch. Das letzte Spiel der der Hauptrunde wurde wieder gegen den Gastgeber gespielt.

Nach guter kämpferischer Leistung und der Gewissheit nie aufgegeben zu haben, beendeten unsere Junghaie insgesamt die Hauptrunde auf dem dritten Gruppenplatz.

Im Spiel um Platz 5 hieß der Gegner Chrimitschau. Die Junghaie der A brachten ein gutes Spiel aufs Eis, hatten allerdings erst kein Torglück und dann kam noch Pech dazu, als zwei Mal die Latte getroffen wurde. Auch die B hatte es mit einem sehr starken Gegner zu tun. Der lange Tag machte sich auch bemerkbar aber es wurde bis zur letzten Sekunde um jeden Puck gekämpft.
Die Junghaie verabschieden sich, als im Durchschnitt jüngste Mannschaft des Turniers mit einem guten 6. Platz aus Chemnitz.
Es war ein tolles Turnier, unsere Junghaie hatten tolle Spiele, viel Spaß und ein richtiges Abenteuer.


zurück

Wir benötigen Ihre Zustimmung.
Dieser Inhalt wird von OpenStreetMap bereit gestellt.
Wenn Sie den Inhalt aktivieren, werden ggf. personenbezogene Daten verarbeitet und Cookies gesetzt.
Zustimmen
© 2022 Kölner Eishockey-Club "Die Haie" e.V.