Ergebnisse und Berichte vom 23./24.02.

Ergebnisse und Berichte vom 23./24.02.

Wochenend-Stenogramm

  • DNL (U20) mit Heimsieg gegen Landshut und Augsburg
  • Jugend (U17) mit Derbysieg gegen Düsseldorf
  • Schüler (U15b) mit  Derbyniederlage in Düsseldorf
  • Knaben (U13b) mit Niederlage gegen Bad Nauheim

DNL (U20)

Sa. 23.02. – Junghaie vs. EV Landshut 3:1 (1:0/0:1/2:0)

Die Junghaie empfingen zum vorletzten Hauptrundenwochenende den EV Landshut und den Augsburger EV. Die Junghaie trafen mit dem EV Landshut auf den direkten Konkurrenten um Platz zwei. Wieder zurück war Robin Palka, der nach einer überstandenen Verletzung zurückkehrte. Luis Üffing fehlt weiterhin verletzt, befindet sich jedoch wieder auf dem Eis. 

In einem temporeichen ersten Drittel erspielten sich die Junghaie viele gute Torchancen. Landshut Torwart Philipp Maurer rettete mehrmals mit starken Paraden. Landshut kam im Powerplay in der 4. Spielminute ebenfalls zu Schussgelegenheiten, welche Junghaie-Torwart David Böttcher entschärfte. In der 10. Spielminute durften die Junghaie zum ersten Mal jubeln. Lars Reuß war mit einem platzierten Schuss erfolgreich. Leider konnten die Junghaie nur einmal Kapital aus vielen guten Chancen in diesem Drittel schlagen. 

Im zweiten Abschnitt waren die Junghaie nach vorne nicht mehr so dominant, wie im ersten Drittel, schafften es jedoch öfters die Landshut unter Druck zusetzen. Auch drei Powerplays in den zweiten zwanzig Minuten führte die Junghaie nicht zu einem weiteren Torerfolg. In der 39. Spielminute sollte Landshut in eine Druckphase den Ausgleich erzielen. Nach einem eigentlich sicheren Puckbesitz in der offensive verkantete sich ein Junghaie-Verteidiger im Eis, so dass Landshut zu einem Konter ansetzen konnte. Diesen verwertete Niklas Pill eiskalt zum Ausgleich.

Die Junghaie ließen im Schlussdrittel jedoch Landshut kaum eine Chance Punkte aus der Domstadt zu entführen. Wieder war es Lars Reuß, der mit einem tollen Schlagschuss in der 48. Spielminute zur verdienten Führung einnetzte. Nur sechs Minuten später verwertete Erik Betzold einen Konter zum Enstand von 3:1. 

Die Junghaie sind mit diesem Sieg nicht mehr vom zweiten Tabellenplatz zu verdrängen und sind sicher im Playoff-Halbfinale!

Video-Highlights: https://youtu.be/AegmnENm0YQ

Statistik: https://www.deb-online.de/ligen/u20-dnl-division1/spiel/?gameId=c111f444-b99c-4df7-bc49-f26c3f6c413d&divisionId=3556

So. 24.02. – Junghaie vs. Augsburger EV 8:4 (3:1/3:0/2:3)

Die Junghaie startete zum Samstagsspiel unverändert in die Partie. Gleich nach 23 Sekunden waren sie das erste Mal erfolgreich. Malte Hodi fälschte einen Schuss vor dem Tor erfolgreich ab. Nur vier Minuten später jubelten wieder die Junghaie. Max Pietschmann konnte ungehindert vor dem Tor einnetzen. Eine Unachtsamkeit brachte die Gäste aus Augsburg in der 07. Spielminute wieder zurück in die Partie. Donat Peter war erfolgreich. Ansonsten dominierten die Junghaie das Spiel mit viel Druck, agressiven Spiel und vielen Torchancen. Die Torschussstatistik von 18:3 machte dies deutlich. Malte Hodi setzte in der 20. Spielminute das 3:1.

Im zweiten Abschnitt legten die Junghaie nochmal eine kleine Schippe drauf und ließen das Spiel nur auf ein Tor laufen. Lars Reuß nutzte dies in der 24. Spielminute und erhöhte auf 4:1. Nur anderthalb Minuten später war es wieder Malte Hodi, der mit seinem zweiten Hattrick in dieser Saison, auf 5:1 erhöhte. Auch im Powerplay waren die Junghaie erfolgreich. Max Pietschmann fälschte einen Schuss von Peter Spornberger in der 34. Spielminute ab. Allein 23 Schüsse gaben die Junghaie in diesem Drittel ab und dominierten dieses.

In den letzten zwanzig Minuten gingen die Junghaie das Drittel zu locker an und wurden von Augsburg eiskalt bestraft. Tim Bullnheimer und Timo Bakos verkürzten in der 42. und 43. Spielminute mit einem Doppelschlag auf 6:3. Junghaie-Cheftrainer Rodion Pauels nahm anschließend eine Auszeit. Diese sollte Wirkung gezeigt haben. Nur drei Minuten später erzielte Erik Betzold das 7:3. Weitere 57 Sekunden später brachte Timo Bakos Augsburg nocheinmal ran, ehe die Junghaie den Endstand in Überzahl zum 8:4 setzten. 

Für die Junghaie steht nur noch ein Hauptrunden-Wochenende auf dem Programm. Am Karnevalswochenende empfangen die Junghaie zuhause den EC Bad Tölz.

Video-Highlights: https://youtu.be/wPLtdRb20VA

Statistik: https://www.deb-online.de/ligen/u20-dnl-division1/spiel/?gameId=54713f90-0066-4f5f-8431-8f534f559c8c&divisionId=3556

Jugend (U17)

Sa. 23.02. – Junghaie vs. Düsseldorfer EG 1:0 (0:0/1:0/0:0)

Statistik: https://www.deb-online.de/ligen/u17-division1-nord/spiel/?gameId=5a9a5696-8943-4d65-929f-17f662e72366&divisionId=4390

Schüler (U15b)

So. 24.02. – Düsseldorfer EG vs. Junghaie 6:1 (2:0/1:0/3:1)

Statistik: https://sev-manager.sev-eishockey.de/live/index.php?P=5099&S=2018&W=35&K=ki6mh6kungut1a3i1mum7c0n67&O=PMPROJEKT_D2

Knaben (U13b)

So. 24.02. – Junghaie vs. EC Bad Nauheim 3:4 (1:0/0:2/2:2)

Statistik: https://sev-manager.sev-eishockey.de/live/index.php?P=1496&S=2018&W=39&K=ki6mh6kungut1a3i1mum7c0n67&O=PMPROJEKT_D2


zurück