Ergebnisse und Berichte vom 01./02.12.

Ergebnisse und Berichte vom 01./02.12.
©Copyright: AS Sportfoto/Soerli Binder, www.as-sportfoto.de

Wochenend-Stenogramm

  • DNL (U20) mit Sieg und Niederlage in Mannheim
  • Jugend (U17) mit zwei Heimsiegen gegen Weißwasser
  • Schüler (U15b) mit Auswärtssieg in Krefeld
  • Knaben (U13b) mit deutlichen Heimsieg gegen Krefeld

DNL (U20)

Sa. 01.12. – Jungadler Mannheim vs. Junghaie 3:2 (1:0/0:2/2:0)

Die Junghaie gastierten zum letzten Spielwochenende in diesem Kalenderjahr bei den Jungadler Mannheim. Verletzungsbedingt mussten die Mannschaft auf Nick Aichinger und Luis Üffing verzichten. Aus der U17-Mannschaft liefen Joshua Geuß, Justin van der Ven, Jussi Petersen und Maximilian Glötzl für die U20-Mannschaft auf. 

Die Junghaie dominierten die ersten fünf Minuten und brachten viele Schüsse auf das Tor von Jungadler Goalie Tom Schickedanz. Danach kamen die Jungadler besser in die Partie und gingen mit ihrem ersten Powerplay in der 11. Spielminute in Führung. Philipp Preto war mit einem Schuss von der blauen Linie erfolgreich. 

Das Mitteldrittel schien zunächst ausgeglichen, als die Junghaie durch Max Pietschmann in der 30. Spielminute zum Ausgleich kamen. Er wurde von Robin Palka bedient, der vorher einen Aufbaupass der Jungadler abgefangen hatte. Den Schwung nahmen die Junghaie in den Folgeminuten mit. Nach einem schön gespielten Konter bediente Jussi Petersen den mitgelaufenen Simon Gnyp der mit einem unhaltbaren Schuss zur erstmaligen Führung der Junghaie einnetzte. 

Im Schlussdrittel konnten die Junghaie nur selten Druck aufs gegnerische Tor der Jungadler aufbauen. In der 51. Spielminute kamen die Jungadler, wieder in Überzahl, zum Ausgleich. Philipp Maas fälschte einen Schuss von Tim Detig vor dem Tor erfolgreich ab. Nur 43 Sekunden später jubelten wieder die Jungadler. Laurenz Ebi war von der blauen Linie erfolgreich. Sein Schuss wurde vor dem Tor noch unhaltbar für David Böttcher abgefälscht. In den Schlussminuten konnten die Junghaie nicht mehr genügend Druck aufbauen und verloren das Spiel mit 3:2. 

Statistik: https://www.deb-online.de/ligen/u20-dnl-division1/spiel/?gameId=3cf9fe4a-9bdb-4cc3-a481-82b88dd8bf17&divisionId=3556

So. 02.12. – Jungadler Mannheim vs. Junghaie 1:9 (0:1/0:4/1:4)

Beim Sonntagsspiel mussten die Junghaie auf Robin Palka und Max Pietschmann verzichten. Robin Palka absolvierte sein drittes DEL-Spiel in den letzten fünf Tagen und Max Pietschmann war aufgrund seiner Spieldauer am Vortag gesperrt. 

Das Spiel begann zunächst ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. In der 6. Spielminute brachte Jussi Petersen den Puck Richtung Mannheimer Tor der abgefälscht von einem Mannheimer Handschuh im Tor landete. Jussi Petersens Tor war sein erstes in der DNL-Mannschaft. Danach gestaltete sich das erste Drittel ausgeglichen. 

Den besseren Start ins Mitteldrittel erwischten die Junghaie. Malte Hodi fälschte in der 23. Spielminute in Überzahl einen Schuss von Peter Spornberger zum 2:0 ab. Weitere zwei Minuten später durfte Maximilian Glötzl seinen ersten DNL-Treffer bejubeln. Er verwandelte nach einem Konter über Malte Hodi und Lars Reuß seinen eigenen Rebound. Wieder weitere zwei Minuten später fälschte Malte Hodi einen Schuss von Maximilian Glötzl vor dem Tor zum 4:0 ab. Damit nicht genug. In der 36. Spielminute fälschte wieder Malte Hodi zum Hattrick einen weiteren Schuss in Überzahl von Jan Luca Sennhenn ab. Dieses Drittel dominierten die Junghaie deutlich. Junghaie-Torwart Nils Kapteinat musste sehr selten eingreifen.

Das Schlussdrittel lief 56 Sekunden, als die Junghaie wieder jubelten. Julian Chrobot vollendete einen Pass von Niklas Heyer zum 6:0. Zwei Minuten später erhöhte Jan Luca Sennhenn mit einem Schuss von der blauen Linie auf 7:0. In der 49. Spielminute kamen die Jungadler zum Ehrentreffer durch Jan Nijenhuis. Den Schlusspunkt setzte Nicolas Cornett (55. Spielminute) und Erik Betzold (59. Spielminute) zum 9:1. 

Durch die U20-Weltmeisterschaft in Füssen vom 9. bis 15. Dezember 2018 pausiert die deutsche Nachwuchsliga im Monat Dezember. Die Junghaie absoliveren in diesem Zeitraum zwei Freunschaftsspiele:

  • Sa. 08.12. (16:30 Uhr) Kölner Junghaie vs. Young Iserlohn Roosters
  • Sa. 22.12. (14:30 Uhr) Kölner Junghaie vs. Krefelder EV

Statistik: https://www.deb-online.de/ligen/u20-dnl-division1/spiel/?gameId=11dd1eca-ab6e-4aac-a065-8ae90538bd84&divisionId=3556

Foto: © Copyright: AS Sportfoto / Soerli Binder, www.as-sportfoto.de

Jugend (U17)

Sa. 01.12. – Junghaie vs. ES Weißwasser 5:1 (2:0/2:1/1:0)
Sa. 02.12. – Junghaie vs. ES Weißwasser 8:5 (0:0/3:2/5:3)

Bericht folgt!

Statistik: https://www.deb-online.de/ligen/u17-division1-nord/spiel/?gameId=a761c860-7742-4649-b6f1-e7620d5a96f6&divisionId=3566

Statistk: https://www.deb-online.de/ligen/u17-division1-nord/spiel/?gameId=f63d92d8-9d00-4a63-827e-abaa4be4222f&divisionId=3566

Schüler (U15b)

So. 02.12. – Krefelder EV vs. Junghaie 3:4 n.P. (1:1/1:1/1:1/0:1)

Statistik: https://sev-manager.sev-eishockey.de/liveticker/index.php?A=1&S=2018&P=1590&K=7ev1hbqa5ca1rc6oa638nr55d2

Knaben (U13b)

Sa. 01.12. – Junghaie vs. Krefelder EV 8:0 (4:0/2:0/2:0)

Statistik: https://sev-manager.sev-eishockey.de/live/index.php?P=1498&S=2018&K=dtan0h6eep9c3r1bqvscft7lj3&W=39


zurück