Ergebnisse und Berichte vom 17./18.11.

Ergebnisse und Berichte vom 17./18.11.

Wochenend-Stenogramm

  • DNL (U20) mit Derbysieg gegen Düsseldorf
  • Jugend (U17) mit Derbysieg gegen Düsseldorf
  • Schüler (U15 1b) mit Derby-Heimsieg gegen Düsseldorf

DNL (U20)

Sa. 17.11. – Junghaie vs. Düsseldorfer EG 5:2 (2:0/0:1/3:1)

Die Junghaie empfingen zum ersten Derby in dieser Saison die Düsseldorfer EG in heimischer Eishalle. Verletzungsbedingt fehlten Luis Üffing und Leon Köhler - sonst standen dem Trainerteam um Rodion Pauels und Patrick Strauch der komplette Kader zur Verfügung. 

Mit der ersten Torchance der Junghaie in der 4. Spielminute erzielten die Junghaie den Führungstreffer. Leon Köhler verwandelte einen Querpass von Ares Avgerinos zu seinem ersten DNL-Tor. Doch die DEG spielte schnell und körperlich und hatte ebenfalls gute Tormöglichkeiten. In der 18. Spielminute erhöhten die Junghaie auf 2:0. Robin Palka bediente Max Pietschmann der mit einem Schlagschuss traf. 

Im Mitteldrittel hatte die DEG den besseren Start. Nach einem Fehler in der Defensive der Junghaie war Sven Schulz erfolgreich und markierte den Anschlusstreffer. Danach hatten beide Mannschaften gute Torchancen, scheiterten jedoch an den gut aufgelegten Torhütern Justin Fuß und Fabian Hegmann. 

Das Schussdrittel sollte eine turbelente 46. Spielminute bringen. Zunächst erzielte Dimitrii Meltelkov den Ausgleich, nach dem er mit einem platzierten Schuss erfolgreich war. Doch nur zwölf Sekunden später jubelten die Junghaie und die gut gefüllte Kölnarena2. Julian Chrobot bediente mit einem tollen Querpass Alexander Komov der nur noch einschieben musste. Weitere vier Sekunden später erhöhten die Junghaie auf 4:2. Daniel Bruch zog kurz hinter der blauen Linie ab und traf erfolgreich. Danach dominierten die Junghaie das letzte Drittel und hatten weitere gute Möglichkeiten. Erik Betzold setzte in der 52. Spielminute in Überzahl den Enstand. Er war von blauen Linie erfolgreich.

Statistik: http://www.deb-online.de/ligen/u20-dnl-division1/spiel/?gameId=ddd5384c-a321-4c7f-8d44-696572972760&divisionId=3556

Video-Highlights: https://youtu.be/CvyvgaW1ASs

So. 18.11. – Junghaie vs. Düsseldorfer EG 3:1 (1:1/2:0/0:0)

Zum Sonntagsspiel kamen Jussi Petersen und Maximilian Glötzl von der U17-Mannschaft dazu. Joshua Geuß und Daniel Bruch spielten dafür für die U17-Mannschaft. 

Die Junghaie dominierten die Anfangsminuten und brachten viele Schüsse aufs Tor der DEG. Nach fünf Minuten sollte die Torschussbilanz sechs zu null für die Junghaie betragen. Danach kamen die Gäste jedoch besser in die Partie und prüften Junghaie-Goalie David Böttcher. In der 13. Spielminute jubelten dann die Gäste die Führung. Fabian Horschel fälschte einen Schuss vor dem Tor unhaltbar ab. Danach drehten die Junghaie einen Gang hoch und kamen in der 18. Spielminute durch Simon Gnyp zum verdienten Ausgleich. Er traf von der blauen Linie. 

Das zweite Drittel begann konträr zum ersten Drittel. Die DEG hatte gute Torchancen um abermals in Führung zu gehen. David Böttcher rettet für die Junghaie mit guten Saves. In der 33. Spielminute konnte er ebenfalls einen Penaltyschuss von Sven Schulz erfolgreich parieren. Den Schwung nahmen die Junghaie mit in die zweite Hälfte des Mitteldrittels. Julian Chrobot brachte die Junghaie in der 36. Spielminute erstmalig in Führung. Mit viel Tempo ging er an drei Düsseldorfer-Spielern vorbei und verwandelte unhaltbar. 70 Sekunden später erhöhte Malte Hodi zum 3:1. Er wurde von Robin Palka im Slot bedient und verwandelte eiskalt. 

Das Schlussdrittel verlief danach ereignislos und ausgeglichen. 

Die Junghaie bleiben damit weiterhin auf Tabellenplatz zwei hinter den Jungadler Mannheim. In der nächsten Woche gastieren die Junghaie dann beim Augsburger EV.

Statistik: http://www.deb-online.de/ligen/u20-dnl-division1/spiel/?gameId=7d6647d8-4e45-4bdd-a877-e55ec5a4e832&divisionId=3556

Video-Highlights: https://youtu.be/gLmXdzZLRiA

Jugend (U17)

Sa. 17.11. – Junghaie vs. Düsseldorfer EG 7:2 (1:1/2:1/4:0)
So. 18.11. – Düsseldorfer EG 
vs. Junghaie 3:8 (0:3/3:1/0:4)

Die U17 der Junghaie spielte am Wochenende ebenfalls zwei Derbys gegen die DEG. Dabei musste das Team auf den verletzten Goalie Niklas Lunemann verzichten. Die Mannschaft machte ihren Job ordentlich und konnte beide Spiele klar gewinnen.

Am Samstag startete man druckvoll, ging mit 1:0 in Führung und hätte diese mehrfach ausbauen müssen, bevor man mit der ersten Torchance des Gegners das 1:1 kassierte. Fortan war man zwar weiter überlegen, aber das Spiel war zunächst zerfahrener. Es dauerte eine Weile, bis die Mannschaft wieder in ihren Rhythmus fand. Im 2. Drittel ging man mit 3:1 in Front, musste aber kurz vor Drittelende - wiederum mit der ersten Torchance des Gegners - den Anschlusstreffer zum 3:2 hinnehmen. Wie in den vergangenen Wochen zeigte sich das Team davon unerschrocken und konnte das letzte Drittel mit 4:0 für sich entscheiden, um das Spiel schließlich auch in der Höhe verdient mit 7:2 zu gewinnen!

Am Sonntag zeigte sich ein ähnliches Bild. Der KEC begann hoch überlegen und konnte auch entsprechendes Kapital daraus schlagen. Die Junghaie führten nach dem ersten Drittel mit 3:0. Mitte des zweiten Drittels schien für zwei Minuten plötzlich der Stecker gezogen und es stand 3:3. Aus dem Nichts kam der Gegner bedingt durch grobe Schnitzer im Aufbauspiel der Junghaie innerhalb von 90 Sekunden zu zwei Toren und konnte wiederum 30 Sekunden später vom Bully weg den Ausgleich erzielen. Der KEC schien in den absoluten Tiefschlaf verfallen. Zum Glück wiederholte sich die Geschichte der letzten Wochen abermals und die Mannschaft reagierte gleichermaßen gelassen wie mit Nachdruck! Das 4:3 folgte keine drei Minuten auf den Ausgleich und im regelmäßigen Abstand von drei bis vier Minuten konnten die weiteren Tore zum 8:3 Endstand erzielt werden - davon eines schöner als das andere. Die Junghaie stehen damit weiter an der Tabellenspitze und tritt am kommenden Wochenende zweimal gegen den Krefelder EV an!

Statistik: http://www.deb-online.de/ligen/u17-division1-nord/spiel/?gameId=5f9ff4a2-3304-434b-8cb5-b1eac7235454&divisionId=3566

Statistik: https://www.deb-online.de/ligen/u17-division1-nord/spiel/?gameId=6968060e-4851-409f-befd-7b89ebaccda9&divisionId=3566

Schüler (U15)

So. 18.11. – Junghaie vs. Düsseldorfer EG 5:3 (0:3/3:0/2:0)

Die U15b Mannschaft spielte am vergangenen Sonntag ihr Derby gegen die DEG. Dabei verschlief das Team das erste Drittel komplett und lag mit 0:3 hinten. Zum Glück fing man sich und konnte den Spieß umdrehen. Nach dem 2. Drittel stand es bereits 3:3, bis zur 60. Minute hatte man sich geduldig eine 5:3 Führung herausgespielt und konnte das Spiel somit erfolgreich gestalten. Auch die U15b hat somit nach der U17 und der U15a die Tabellenspitze in ihrer Gruppe übernommen

Statistik: https://sev-manager.sev-eishockey.de/live/index.php?P=1595&S=2018&K=ntlf3ukjb2pf7346d37f0e7t25&W=35


zurück