zwanzig Junghaie für DEB Maßnahmen im November nominert

zwanzig Junghaie für DEB Maßnahmen im November nominert

Im November steht der alljährliche erste International Break der laufenden Saison auf dem Programm. Hier pausiert die DNL, sowie die Jugendbundesliga. Alle Nachwuchsnationalmannschaften sind hierbei im Einsatz. Hierfür wurden insgesamt siebzehn Junghaie und drei weibliche Junghaie nominiert:

U20

Gut einen Monat vor Beginn der U20-Heim-WM in Füssen, steht für die U20 ein 4-Nationen-Turnier in Deggendorf auf dem Programm. Nachwuchsbundestrainer Christian Künast nominierte hierfür die Junghaie Nicolas Cornett, Leon Hüttl und Mike Fischer. Robin Palka ist auf Abruf. Die U20 trifft auf die Nationen aus Norwegen, Slovakei und der Schweiz. 

U18

Bundestrainer Thomas Schädler nominiert für das 4-Nationen Turnier im slovakischen Michalovce vier Junghaie. Mit dabei sind Simon Gnyp, Niklas Heyer und Julian Chrobot. Auf Abruf ist Torhüter Justin Fuß. Das Turnier findet vom 06.- 10.11.2018 statt. 

U17

Die U17-Nationalmannschaft von Frank Fischöder absolviert ein heimisches 4-Nationen Turnier im Bundesleistungszentrum in Füssen. Nominiert wurden Niklas Lunemann, Maximilian Glötzl, Luca Münzenberger, Joshua Geuß und Jussi Petersen. Auf Abruf ist Stürmer Daniel Bruch. Gegner in Füssen sind die Nationen aus Frankreich, der Slovakei und der Schweiz. 

U16

Bereits Mitte Oktober fand die zweite Maßnahme der neu gebildeten U16-Nationalmannschaft statt. Die deutsche U16-Nationalmannschaft traf vom 19. bis 21. Oktober in drei Länderspielen gegen Finnland an. Die Mannschaft von U16-Bundestrainer Stefan Mayer traf zunächst auf eine finnische A-Auswahl, ehe sie am Folgetag gegen die B-Auswahl spielt. Den Abschluss bildete das Spiel zwischen Deutschland und einem finnischen Mixed-Team. Von den Junghaien waren Markus Freis und Pascal Steck dabei. Auf Abruf war Maksim Minaychev. 

U16 Frauen

Auch die weibliche U16-Nationalmannschaft ist im November auf Tour. Zu einem Lehrgang mit Länderspielen  vom 09. bis 11.11.2018 im tschechischen Klásterec Bad Ohri wurden Renée Heyer, Paulina Geschwandtner und Svenja Voigt nominiert. 


zurück